mac schutz

Schutz: MacOS

Wie du dein Mac schützt? Lies dir den Beitrag durch!

In diesem Beitrag geht es um Möglichkeiten dein MacOS zu schützen.

Alles aktuell?

Wie immer empfiehlt es sich alles an Software stets auf dem aktuellsten Stand zu halten. Gehe dazu auf Systemeinstellungen und wähle den Punkt „Softwareupdate“ aus. Außerdem solltest du unter dem Punkt „Sicherheit“, bei „Apps-Downloads erlauben von:“, AppStore und verifizierte Entwickler auswählen.

Schütze deine Daten

Damit nicht andere einfach so auf deinen Mac zugreifen können, solltest du unter Systemeinstellungen -> Benutzer/Anmeldeoptionen, die „automatische Anmeldung“ deaktivieren.

Danach gehst du zurück zur Übersicht der Systemeinstellungen und klickst auf „Sicherheit“ und dann auf die Rubrik „FileVault“. FileVault aktivierst du, denn dadurch werden deine Daten auf deiner Festplatte verschlüsselt.

Neu ist nun auch die Rubrik „Datenschutz“. Hier kannst du nun explizit deine App-Zugriffe auf Ortungsdienste, Kamera, Mikrofon, etc. konfigurieren.  

Netzwerksicherheit

Eine eingeschaltete Firewall zählt eigentlich zum Allgemeinwissen und trotzdem hier nochmal der Hinweis, diese unbedingt unter „Sicherheit“ und dann die Rubrik „Firewall“, zu aktivieren und zu konfigurieren. Erlaubt werden sollten „intrigierte Software“ und außerdem der Punkt „signierte Software“.

Außerdem schalte unter „Weitere Optionen“ den Punkt „Administratorpasswort für den Zugriff auf systemweite Einstellungen verlangen“ ein.

Wenn du unterwegs bist solltest du öffentliches WLAN vermeiden. Nutze lieber die HotSpot-Funktion deines Smartphones oder VPN-Dienste.