webserver einrichten

Ubuntu Server mit Webserver einrichten

In diesem Beitrag zeige ich dir Schritt für Schritt wie du einen Webserver einrichtest.

Die Einrichtung findet auf einem Ubuntu-Server statt.

Verbinden

Terminal öffnen und folgendes eingeben:

ssh root@<IP Addresse>

Nach erfolgreicher PW Eingabe befindest du dich auf deinem Server.

User mit Sudo-Rechte erstellen

Folgendes Eingeben:

adduser <username>

Daraufhin noch abgefragte Angaben machen. Dann dem User die sudo Rechte geben:

usermod -aG sudo <username>

Zum neuen User wechseln:

sudo su - <username>

Apache Webserver installieren

Bevor du den WebServer installierst, sollte erstmal das System ein Update und Upgrade bekommen.

sudo apt-get update

sudo apt-get upgrade

Jetzt installierst du Apache2:

sudo apt-get install apache2

Überprüfe ob die Installation erfolgreich war, indem du auf deine IP-Adresse im Browser gehst.

Zudem kannst du auch den Status deines Webservers abfragen mit: 

sudo systemctl status apache2

MySQL installieren

sudo apt-get install mysql-server

Während der Installation wirst du darum gebeten ein Passwort für deinen MySQL Datenbank Zugriff festzulegen. Diesen musst du dann noch einmal wiederholen. 

Um zu überprüfen, ob die Installation erfolgreich war, kannst du hier ebenfalls den Status abfragen: 

sudo systemctl status mysql

PHP installieren

Mit folgender Eingabe installierst du PHP inklusive Standard Zusatz Module, je nach Bedarf gibt es noch viele weitere.

sudo apt-get install php libapache2-mod-php php-mcrypt php-mysql php-cgi php-curl php-json

Danach startest du den Apache WebServer einmal neu mit: 

sudo service apache2 restart

Um die PHP Installation zu überprüfen erstellst du dafür eine PHP Datei. Vorher benötigst du aber erstmal den nano Text Editor, den du wie folgt installierst:

Nano Text Editor installieren

sudo apt-get install nano

Jetzt erstellen wir auf unseren Server eine PHP Testdatei:

sudo nano /var/www/html/test.php

In dieser schreiben wir folgendes Script:

<?php phpinfo() ?>

Nun gehst du auf deine IP-Adresse wieder im Browser mit dem Zusatz: <Deine IP-Adresse>/test.php

Hier solltest du alle Angaben nun zu deiner Installation finden und somit auch sehen, dass PHP erfolgreich installiert wurde und läuft.

Um die Testdatei wieder zu löschen, gibst du folgendes ein:

sudo rm /var/www/html/test.php

Rewrite aktivieren

Und zum Schluss noch den Rewrite aktivieren:

a2enmod rewrite